• Ein Wohn- und Kulturprojekt in Leipzig - Lindenau

    Ein Wohn- und Kulturprojekt in Leipzig - Lindenau

Seit dem letzten Artikel im Juni ist wahnsinnig viel passiert – wir haben alle viel gearbeitet und arbeiten lassen, viele Entscheidungen wurden getroffen und Haus und Gelände haben sich stark verändert. Die Gruppe ist guter Dinge und wir freuen uns auf das was kommt. Naja – es gibt auch Verzögerungen, aber nach nunmer mehr als vier Jahren Zeit mit diesem Projekt kommt es auf zwei Monate auch nicht an.

Der Abbau des Gerüstes war uns Anlass ein Fassaden-Richtfest im Rahmen der Gruppe zu feiern. Das war ein schöner Abend, wir haben viel geredet, gelacht, getanzt und Fotos aus der Conserve-Geschichte angeschaut. Lotte brachte eine Nachbildung der Conserve als Torte mit:

Das erste mal überhaupt in der ganzen Conserve-Zeit haben wir es geschafft die ganze aktuelle Gruppe auf einmal zusammenzubekommen und haben dies mit einer Fotosession gewürdigt. Hier ein Gruppenfoto aller Erwachsenen Mitglieder:

Und so sieht das Hauptgebäude im Moment aus:

Momentan wird das Fundament für die Laubengänge gebaut, in der 47KW. sollen letztere fertig sein – einer der nächsten Meilensteine.

In den vergangenen Wochen war das Gebäude mit dunklen Folien vor dem (schliesslich ausbleibendem) Regen gesichert. In einem Raum hatte sich durch die Dunkelheit und ein Loch in der Folie eine riesige Lochkamera gebildet. Das gegenüberliegende sonnenbeschienene Gebäude entwarf ein kopfstehendes Bild auf eine Trockenbauwand:

Read more

… mehrere Firmen arbeiten im Haus: der Versorgungs- und Abwassergraben ist fertig, Trockenbau und die neue Fassade entsteht. Auch wir haben mit Abriss und anderen Arbeiten zu tun. Ein paar Fotoeindrücke aus den letzten Wochen bis heute (26.6.2018):

DSC07881DSC07937DSC07980  DSC07994 DSC08017 DSC08057 DSC08085 DSC08086 DSC08118 DSC08133 DSC08163 DSC08241

Read more

Es wird Zeit mal wieder einen Zwischenstandsbericht zu posten:

Es ist viel passiert in den letzten Wochen und Monaten, wir bauen oft und die Arbeitsgruppen haben viel Arbeit in allen Bereichen zu bewältigen.

Ausserdem haben wir 5 neue Gruppenmitglieder – yeah, damit sind wir wieder voll. Das gibt uns gerade nicht nur mechanische Energie, die wir zum Bauen brauchen, sondern auch mentale und neuen Schwung.

Sauber wie geleckt, aber noch mit einigen Zwischenwänden fanden wir das Gebäude vor nachdem die Asbestsanierung abgeschlossen war:

DSC07379

Nach Abriss der restlichen Wände – ein völlig leeres Gebäude:

DSC07667

Im Februar entfernten wir die Blechverkleidung:

DSC07723

DSC07737

Zurück bleibt ein brauner Pappkasten – Pappe mit Styropor verklebt:

DSC07773

Und ein denkwürdiger Augenblick – erste konstruktive Arbeiten:

20180407_13203820180407_163431

Weiter gehts jetzt in Grossen Schritten mit Abriss der verbliebenen Dämmung und anschliessender Stellung der neuen Fassade.

Read more

Yeah, nach längeren Durststrecken gibts in letzter Zeit endlich dramatische Entwicklungen in der Conserve:

  • die Asbestsanierer sind seit 3 Wochen im Haus (siehe Fotos)
  • bürokratische Hürden (z.b. Grundbucheintrag) sind genommen
  • die Finanzierung scheint zu stehen

Wenn die Asbestfirma fertig ist können wir auch wieder selber Hand anlegen – nextes Jahr erwartet uns viel Arbeit aber gegen Ende hoffentlich auch der Einzug …

DSC07347  DSC07325
DSC07331  DSC07349DSC07332

Read more

Nach intensiven Studien des Erbbaurechts und langen Verhandlungen mit der Terra Libra Immobilien GmbH haben wir es am 16. Dezember 2016 gewagt. Als 5-köpfige Crew, Gesandte aus Leipzig, sind wir nach Berlin gefahren, haben uns den Erbbaurechtsvertrag in Gänze und auf’s Schnellste vorlesen lassen und das gute Werk am Ende unterschrieben. Nun gehört das Haus uns! Damit sind wir jetzt auch ganz offiziell ein Syndikatsprojekt.

WOW !  Y E A H

Read more

Juni 2015. Auf der Mitglieder-Versammlung des Mietshäuser Syndikats in Gersdorf haben wir unser Projekt Conserve vorgestellt. Der Antrag auf Beteiligung des Mietshäuser Syndikats an unserer Haus-GmbH wurde – ohne Gegenstimmen oder Enthaltungen – angenommen. YEAH!

Die Anteilsabtretung erforderte etwas Aufwand mit Notartermin und vielen Unterschriften auf einer Menge Dokumente. Im November 2015 wurde die Mietshäuser Syndikat GmbH Anteilseignerin an der Le.Conserve GmbH.

Read more

2014-12_fusion

Die Vorgeschichte

Wie der gemeine Wohnsinn e.V. war auch der Schumannhof e.V. schon lange (jahrelang) auf der Suche nach einem Haus im Westen Leipzigs. Er wurde in der Demmeringstraße fündig: ein großes Objekt, wo locker doppelt so viele Leute reinpassen. Also machte sich die Gruppe wieder auf die Suche: diesmal nach Mitstreiter*innen.

Die Begegnung

Der gemeine Wohnsinn e.V. wurde sofort darauf aufmerksam und interessierte sich sehr für die Sache. Nach gegenseitigem Beschnuppern – und manche kannten sich auch schon – kam gegenseitige Sympathie auf, gar Begeisterung. Es flatterten gegenseitige Zusagen in die etlichen E-Mail-Postfächer aller Gruppenmitglieder. Kurz vor Weihnachten wurde die Fusionierung beider Gruppen gebührend gefeiert und das Glas darauf erhoben! Nun sind wir eins: die Conserve.

Read more